Datenschutz

Als Personalberatung werden wir von Unternehmen vertraglich damit beauftragt, qualifizierte Bewerber und Bewerberinnen für offene Fach- und Führungspositionen anzusprechen und vorzustellen. Nicht nur wegen der gesetzlichen Verpflichtung dazu, sondern auch wegen der Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU), nehmen wir dabei Ihre Rechte sehr ernst. Wir informieren Sie daher über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns in Bezug auf eine Stellenbesetzung übersenden:
Die Stelle soll mit einer fachlich und persönlich geeigneten sowie grundsätzlich wechselwilligen Person besetzt werden. Daher benötigen wir insbesondere Ihren Namen, Anschrift und Kontaktdaten, Angaben und Unterlagen zur Ausbildung, Qualifikationen, Berufserfahrung, Referenzen. Referenzgeber werden nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung angesprochen. Frei verfügbare Daten von Ihnen – zum Beispiel aus dem Internet, Fachartikeln oder anderen Veröffentlichungen – erheben wir, wenn sie einen Bezug zur fachlichen und persönlichen Qualifikation haben. Die Daten erhält nur das uns beauftragende Unternehmen und dort die Geschäftsführung / Vorstand, die Personalabteilung und / oder der Betriebsrat. Eine Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 26 BDSG (neu). Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling finden nicht statt.
Sie können von uns jederzeit die Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder den Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die Verarbeitung der Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt aber rechtmäßig. Ebenso besteht das Recht um Auskunftserteilung bezüglich der zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie des Rechts der Datenübertragbarkeit.
Es besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde LDI – Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf. Verantwortliche Person der Personalberatung ist Dr. Jörg Michael Strunk.

Verwendung von Cookies
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Bei den auf unserer Website eingesetzten Cookies handelt es sich ausschließlich um technisch notwendige Cookies, die der Lastverteilung der Server und der Erhöhung der Sicherheit unserer Anwendungen dienen und an deren Einsatz wir aus diesem Grunde ein berechtigtes Interesse haben. Als Rechtsgrundlage für den Einsatz dient daher Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Diese Cookies bleiben nur bis zum Ende einer Sitzung gültig.
Als Nutzer haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. In den Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie die Übertragung von Cookies einschränken oder vollständig deaktivieren. Genauso können Sie bereits gespeicherte Cookies nachträglich und jederzeit löschen.

Haftungsausschluss

dr. strunk & partner haftet nicht für die in der gesamten Website beinhalteten Informationen hinsichtlich ihrer Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und für Inhalte Dritter, auf deren Internetseiten Links von dieser Seite bestehen.
Die Informationen dieser Website dienen dem Nutzer ausschließlich zu Informationszwecken und zum persönlichen Gebrauch.
Die Vervielfältigung, Änderung und Verbreitung von Informationen und/oder Daten, insbesondere Texten, Textteilen oder Bildern ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von dr. strunk & partner nicht erlaubt. Die unerlaubte Vervielfältigung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.